Weshalb Du Dich mehr um Dich selbst, als um andere kümmern solltest

Wenn ein Zug an uns vorbeifährt, dann können wir oftmals nur die Lokomotive und die Form der Wagen erkennen, die an uns vorbei fahren. Einzelheiten sind kaum sichtbar. Manchmal ist der Alltag auch so. Der Tag geht so schnell vorbei, dass wir gar nicht mehr wissen, was wir alles getan haben und wo uns der Kopf steht.


Wir vergessen uns selbst. Wir vergessen es, Zeit mit uns selbst zu verbringen. Dabei verlieren wir mit der Zeit immer mehr an Energie. Am Abend fühlen wir uns ausgelaugt und sind zu müde, um uns aufzuraffen. Mit der Zeit macht sich eine Leere breit.


Wenn wir ganz bewusst Zeit mit anderen Menschen verbringen und ihnen sozusagen unsere Zeit schenken, dann tun wir das aus dem Herzen heraus und weil wir es wollen.


Und genauso können wir uns selbst regelmässig Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Fürsorglich mit uns selbst umgehen.


Warum ist es denn so schwierig, sich um sich selbst zu kümmern


Wir haben gelernt, die Bedürfnisse von anderen Menschen in den Vordergrund zu stellen. Wir richten uns nach deren Ansprüche und fällen Entscheidungen so, dass andere mit uns zufrieden sind. Und so ganz langsam, vergessen wir es, um uns selbst zu kümmern. Betroffen davon sind vor allem fürsorgliche Menschen, die sich um Kinder und Familie oder um kranke Personen kümmern. Sie opfern sich so für andere auf, so dass sie am Ende gar nicht mehr wissen, wer sie sind und was sie mit ihrem Leben anstellen möchten. Ausserdem wurde uns erzählt, dass wir uns nicht so wichtig nehmen sollten, sonst würden wir egoistisch werden. Das haben wir verinnerlicht und glauben das sogar.


Wie gelingt es, sich mehr um sich selbst zu kümmern


Strukturiere deinen Tag

Teile deinen Tag bewusst in verschiedene Zeitfenster ein. Zeit für Arbeit, Zeit für Familie, Zeit für Aktivität, Zeit für Dich, Zeit zu Schlafen. Vielleicht ist es zu Beginn hilfreich, dies direkt im Terminkalender einzuplanen und einen Reminder zu setzen damit du DEINE Zeit nicht vergisst. Teile deine ICH-Zeit deinem Umfeld mit, weil du dann ungestört sein willst. Mit der Zeit stellt sich deine innere Uhr darauf ein und es geschieht ganz automatisch.


Meide negative Menschen

Ein Umfeld, wo Menschen sich ärgern, nörgeln oder lästern, ist energieraubend. Toxische Beziehungen saugen deine positive Energie von dir ab. Distanziere dich so gut wie es geht von diesen Menschen oder entwickle Mechanismen, die dich vor Energieräubern schützen.


Gehe an die frische Luft

Mache Sport, bewege dich draussen oder wenn du das nicht magst, geh einfach an die frische Luft und atme tief und fest ein und aus. Körperliche Aktivität, es braucht ja nicht gleich Ausdauersport zu sein, versorgt deinen Körper mit Sauerstoff und gibt dir Energie. Dadurch fühlst du dich frisch und gestärkt.


Entdecke deine Bedürfnisse

Begebe dich auf die Entdeckungsreise nach deinen Bedürfnissen. Wenn du dich nach einem Gespräch verwirrt fühlst und dir nach erlebten Situationen Themen nachgehen, horche in dich hinein. Was geht dir durch den Kopf, welche Gedanken sind da, welche Stimme redet zu dir, welche Gefühle tauchen auf. Erkenne dich und deine Bedürfnisse und lerne diese auszudrücken.


Pflege persönliche Beziehungen

Sprich mit Menschen, die dir wichtig sind. Die dich mögen, so wie du bist. Die wenig Erwartungen an dich stellen. Sondern die Zeit mit dir geniessen möchten. Entscheide für dich, wann du Zeit mit Ihnen verbringen möchtest.


Gib Verantwortung ab

Jeder Mensch ist seines eigenen Glückes Schmid. Erkenne, dass jeder Mensch selbst weiss, was für ihn am Besten ist, auch wenn es für dich von aussen nicht so erscheint. Du kannst anderen Menschen helfen und sie unterstützen, wenn sie dich fragen. Dann erhält deine Hilfestellung einen anderen Wert. Und du erhältst die Möglichkeit über deine Hilfestellung frei zu entscheiden.


Suche dir einen Coach, um Ängste und Blockaden zu beseitigen

Ich selbst habe mich vor vielen Jahren in einer Beziehung mit einem Narzisten völlig verloren. Ich habe mich aufgeopfert und alles getan, um ihn glücklich zu machen. Ich funktionierte nur noch. Zum Glück begegnete ich einem wunderbaren Coach, die mich dabei begleitete, wie ich auf meinen Körper achten, auf meine innere Stimme hören und meine Bedürfnisse und Werte anerkennen und zum Ausdruck bringen konnte.


Mittlerweile arbeite ich selbst als Coach und helfe Menschen dabei, sich selbst bewusst zu werden und ihr Wunschleben zu gestalten.


Jeden letzten Montag im Monat biete ich eine kostenfreie Online Meditation an. Eine Möglichkeit zur Ruhe zu kommen und inne zu halten. Registriere dich mit diesem Link und erhalte den Zugangslink zugeschickt


https://www.morueco.coach/online-meditieren



Sei herzlich inspiriert

Irene


97 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Angebot für Sie
Kontakt

Irene Morueco Fernandez

079 437 85 75

kontakt@morueco.coach

Praxisadresse

Stadthausstrasse 41

8400 Winterthur

Informationen

Öffnungszeiten sind Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 19.00 Uhr. Andere Termine nach Absprache.

  • Weißes Xing
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Facebook Icon

© 2021 Irene Morueco Fernandez, Perseco GmbH